Zurück zur Startseite

Willkommen im Ortsverband der PARTEI DIE LINKE in Sulzbach

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Sulzbach,

schön, dass Sie sich über unsere Arbeit informieren wollen. Unser Ortsverband präsentiert Ihnen seine Internetseite. Zwar lässt sich noch einiges aktualisieren, aber Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag gebaut, oder?

Sie finden hier wichtige Informationen über Personen, Termine und Aktivitäten unserer Partei. Sie werden nicht nur über unsere Gemeinde-, sondern auch über die Landesebene informiert.

Lust, auf politische Veränderungen? Lust auf mehr Farbtupfer innerhalb der Parteienlandschaft? Keine Lust mehr auf "die da oben, wir da unten?" Kommen Sie zu uns - schnuppern Sie bei uns rein. Viele Menschen haben politisch resigniert, was nachvollziehbar ist. Zu viele Versprechungen vor den Wahlen. Zu oft Enttäuschungen.

Sie wollen Veränderungen? Wir auch! Nicht mehr nur resignieren, sondern aktiv etwas tun? Setzen Sie sich doch einfach einem entsprechenden Vorstandsmitglied unseres Ortsverbandes in Verbindung oder kommen Sie mal zu uns.

Wir freuen uns auf Sie!

Wolfgang Willems
(Vorstandsvorsitzender Ortsverband DIE LINKE in Sulzbach)



Pressemitteilungen Landtagsfraktion
Dass das Landesamt für Soziales und der Landkreis Neunkirchen als zuständige Leistungserbringer die Kosten für die Behindertenassistenz des gebürtigen Saarbrückers Markus Igel nicht mehr übernehmen will, empfindet Ralf Georgi, der Behindertenpolitische Sprecher der Linksfraktion im saarländischen Landtag, als erneuten Beweis dafür „Wie weit wir...
„Die saarländischen Städte und Gemeinden haben die höchste Pro-Kopf-Verschuldung Deutschlands, fast dreimal mehr als in Bayern, und investieren im Ländervergleich am wenigsten. Im Schnitt investiert eine saarländische Gemeinde fast dreimal weniger als eine bayerische mit dem Ergebnis, dass das Saarland und seine Kommunen immer weiter zurückfallen....
Als Offenbarungseid bezeichnet Oskar Lafontaine den Brief der saarländischen Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger an die Bundesregierung, in dem sie die Arbeit der Strukturkommission kritisiert. Rehlinger beschwert sich, dass sich das Land in der Arbeit der Strukturkommission ausgegrenzt fühle, wirft der Bundesregierung vor, „die berechtigten...