Zurück zur Startseite

Willkommen im Ortsverband der PARTEI DIE LINKE in Sulzbach

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Sulzbach,

schön, dass Sie sich über unsere Arbeit informieren wollen. Unser Ortsverband präsentiert Ihnen seine Internetseite. Zwar lässt sich noch einiges aktualisieren, aber Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag gebaut, oder?

Sie finden hier wichtige Informationen über Personen, Termine und Aktivitäten unserer Partei. Sie werden nicht nur über unsere Gemeinde-, sondern auch über die Landesebene informiert.

Lust, auf politische Veränderungen? Lust auf mehr Farbtupfer innerhalb der Parteienlandschaft? Keine Lust mehr auf "die da oben, wir da unten?" Kommen Sie zu uns - schnuppern Sie bei uns rein. Viele Menschen haben politisch resigniert, was nachvollziehbar ist. Zu viele Versprechungen vor den Wahlen. Zu oft Enttäuschungen.

Sie wollen Veränderungen? Wir auch! Nicht mehr nur resignieren, sondern aktiv etwas tun? Setzen Sie sich doch einfach einem entsprechenden Vorstandsmitglied unseres Ortsverbandes in Verbindung oder kommen Sie mal zu uns.

Wir freuen uns auf Sie!

Wolfgang Willems
(Vorstandsvorsitzender Ortsverband DIE LINKE in Sulzbach)



Pressemitteilungen Landtagsfraktion
Das Land hat in diesem Jahr statistisch betrachtet 443.011,80 Euro für 41 Großkontrollen in der Saarbrücker Innenstadt ausgegeben. Das geht aus einer Anfrage von Dennis Lander, Innenpolitiker der LINKEN, hervor (Drucksache 16/935). Dabei waren 1183 Polizeikräfte im Einsatz und haben 1931 Personen kontrolliert – mit sehr magerer Ausbeute: Gerade...
„In vielen Regionen Mexikos ist die gesundheitliche Versorgung unzureichend, die Lebenserwartung liegt deutlich unter dem OECD-Durchschnitt. Und saarländische Kliniken wollen jetzt mexikanisches Pflegepersonal ins Saarland abwerben, statt zu helfen, die Verhältnisse in Mexiko zu verbessern und die Arbeitsbedingungen für Pflegepersonal hier. Das...
Im Saarland haben von rund 850 psychisch Kranken und Menschen mit Behinderung, die eine Betreuung in allen Angelegenheiten haben oder Straftätern, die sich wegen Schuldunfähigkeit in einer psychiatrischen Einrichtung befinden, gerade einmal fünf einen Antrag auf Eintrag in das Wählerverzeichnis für die Kommunalwahlen Ende Mai gestellt. Das ist das...